Terminbuchung

Wichtige Änderung ab dem 30.06.2022

Lieber Patient /-in, mit der Dritten Verordnung zur Änderung der Corona-Testverordnung werden ab dem 30.06.2022 Testkapazitäten gezielter eingesetzt.

Dies bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger weiterhin unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf kostenlose Bürgertests haben. 

Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Eigenanteil von 3 Euro für ein Test bezahlt werden.

Wer keinen solchen Anspruch nachweisen kann wird mit einen Eigenanteil von 10 Euro an den Kosten der Testdurchführung beteiligt 

Bitte überprüfen Sie die folgenden Kriterien zur Selbstkontrolle: 

Kriterien für den Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest: 

Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, u.a Schwangere im ersten Trimester  

Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen 

Personen, bei denen ein Test zu Beendigung der Quarantäne erforderlich ist (Freitesten) 

Besucher oder Behandelte oder Bewohner in unter folgenden Einrichtungen: 

-Krankenhäuser 
-Reha Einrichtungen 
-Stationäre Pflegeeinrichtungen  
-Einrichtungen für Menschen mit Behinderung 
-Einrichtung für ambulante Operationen 
-Dialysezentrum 
-ambulante Pflege 
-ambulante Dienste oder stationäre Einrichtungen  der Eingliederungshilfe 
-Tageskliniken 
-Entbindungseinrichtungen 
-ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung 
-Pflegende Angehörige  
-Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten 

-Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem 5 Geburtstag 

 
Kriterien für den Anspruch auf einen 3 Euro Bürgertest: 

Personen, die am Tag der Testung eine Veranstaltung in Innenräumen besuchen wollen 

Personen, die am Tag der Testung Kontakt zu Personen haben werden, die ein hohes Risiko haben, schwer an Covid 19 zu erkranken (Menschen ab 60 Jahren und Menschen mit bekannten Vorerkrankungen) 

Personen, die durch die Corona Warn-App einen Hinweis auf ein erhöhtes Risiko erhalten haben (rote Kachel).   

Wenn Sie eine der oben genannten Kriterien mit JA beantwortet haben, benötigen wir dringend einen Nachweis über den jeweiligen Anspruch eines kostenlosen- oder 3 Euro Bürgerstest. Falls Sie keinen Nachweis vorzeigen können, erheben wir eine Gebühr von 10 Euro für die Durchführung eines Corona-Schnelltest 


Hinweis!

Bitte suchen Sie unser Testzentrum nicht auf wenn Sie Anzeichen einer SARS-CoV-2 / Covid-19 Infektion aufweisen! In diesem Fall dürfen wir bei Ihnen keinen Schnelltest durchführen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an ihren Hausarzt.

Wichtige Informationen: 

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin ein amtliches Ausweisdokument mit:

    • Personalausweis,
    • Führerschein,
    • Reisepass.
    • Eine Krankenversicherungskarte ist ebenfalls zulässig, sofern ein Lichtbild darauf abgedruckt ist.
    • Seit dem 30.06.2022 müssen Sie uns ebenfalls bei Anspruch über einen kostenfreien Bürgertest oder 3 Euro Eigenanteil Schnelltest einen Nachweis erbringen! Ohne diesen Nachweis können wir Sie nur gegen einen Eigenanteil von 10 Euro als Selbstzahler testen. 

Beachten Sie, dass ein Test ohne Ausweisdokument nicht durchgeführt werden kann.

  • Trinken, essen und rauchen Sie 30 Minuten vor dem Test nicht mehr
  • Halten Sie sich an die Abstands- und Hygieneregeln.
  • Nutzen Sie die Desinfektionsmittelspender in unserem Schnelltestzentrum.

Parkmöglichkeiten und Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie auf unsrer Startseite

Testzentrum Wülfrath
Goethestraße 6A
42489 Wülfrath
Telefon: +49 (0) 157 39636727